Links | Berufliche Karriere | ES | ENG 
 
   Die Firma
   Unsere Dienstleistungen
   Unsere Ressourcen
   Veröffentlichungen
   Praktischer Fälle
  · Übersicht nach Themen

  · Auflistung praktischer Fälle



Praktische Fälle: Aneignung von Provisionen

Ein spanisches Unternehmen des Luftfahrtsektors bemerkte, dass einer seiner Verkaufsagenten ein höheres Niveau an Ausgaben aufwies, als seiner Vergütung und seinen Umständen entsprechend zu erwarten gewesen wäre. Der Agent war für den Verkauf von Flugzeugen in Südamerika zuständig. Zu seinen Aufgaben gehörte die Aushandlung von Provisionszahlungen an die Unterzeichner der Kaufverträge, hohe Beamte ausländischer Regierungen.

Eine erste Ermittlung ergab die Existenz eines bedeutenden Vermögens über Gesellschaften, die von direkten Familienangehörigen des Agenten kontrolliert wurden. Aufgrund der Untersuchung konnte weiterhin das Bestehen von Tatsachen ausgeschlossen werden, die die Verfügung über Mittel für den Erwerb dieses Vermögens erklären konnten, und es konnte bestätigt werden, dass die Gesellschaften, die dieses Vermögen besitzen, nur auf dem Papier existierten.

Die erweiterten Ermittlungen, die eine Verfolgung des Agenten auf seinen Reisen mit einschlossen, ergaben, dass der Agent auf seinen Reisen häufig in Miami halt machte. Dort besuchte er einzig und allein eine persönliche Bankfiliale der NATWEST BANK. Bei der Ermittlung wurde die Existenz eines Kontos auf seinen Namen festgestellt, mit bedeutenden Einzahlungen, die mit dem Zeitpunkten der Provisionszahlungen an die Vertragsunterzeichner übereinstimmten. Anschließende Ermittlungen brachten ans Licht, dass eine Vereinbarung zwischen dem Agenten und den Vertragsunterzeichnern über die Verteilung der erhaltenen Provisionen bestand.

Aufgrund der Ermittlung konnte der Verkaufsagent entlassen und ein Teil des Geldes, das er sich angeeignet hatte, zurück gewonnen werden.


 Legaler Hinweis| GRUPO HAS 2008 | Kontakt

Suche: